Ausschreibung für die Ausstellung

 

RE-ART MEETS KULTURERBE 2021
Zeitgenössische Kunst trifft Kulturerbe

 

Veranstalter: Kunst, Gesundheit, Bildung e.V. Ihlienworth

Ausstellungsort: RE-ART Halle Ihlienworth

Ausstellungszeitraum: 12.08. bis 10.10. 2021

Bewerbungsfrist: bis 1. Februar 2021

 

In der RE-ART Halle (einer ehemaligen Recylinghalle) in Ihlienworth finden

seit 16 Jahren große Kunstprojekte statt. Mit der Ausstellung RE-ART MEETS KULTURERBE soll 2021 ein Dialog zwischen Tradition und Gegenwart - Vergangenheit und Heute angestoßen werden. Künstlerinnen und Künstler können Kunstwerke einreichen, in denen sie sich mit dem Thema Kulturerbe auseinandersetzen. Die Arbeiten können sich auf ausgesuchte Objekte, Gebäude, Orte, Landschaften oder auch Traditionen, Handwerkskünste oder kulturelle (auch immaterielle) Techniken des Kulturerbes aus der Region und darüber hinaus beziehen. Gesucht werden Reflexionen, Kommentare oder Anmerkungen als künstlerische Bearbeitung von selbst ausgewählten Beispielen des offiziellen „musealen“ Kulturerbes. Weitere Informationen finden sich unter www.rearthalle.de.

Es sind Einreichungen von ein oder zwei Arbeiten aus allen künstlerischen Techniken (Bild, Objekt, Installation, Performance, Video, Aktion u.a.) möglich. Bewerben können sich Künstlerinnen und

Künstler oder auch Künstlergruppen ohne Altersbeschränkung, die professionell arbeiten.

Der Ausstellungsort ist eine Industriehalle und eignet sich nicht zur Präsentation von leichten Papierarbeiten oder anderen sehr empfindlichen Materialien.  

Der An- und Abtransport der ausgewählten Arbeiten zur Ausstellung obliegt den beteiligten Künstlerinnen und Künstlern. Die Arbeiten sind in der Ausstellung versichert. Der Veranstalter nimmt keine Provision bei einem Verkauf. Ein Katalog ist geplant.

Für Ihre Bewerbung reichen Sie bitte bis spätestens zum 1. Februar 2021 ein:

Das ausgefüllte Anmeldeformular (siehe rechte Seite) plus eine Kurzbeschreibung, Fotos und eine Vita, insgesamt höchstens 6 Seiten als ein PDF per Mail (bis 10MB) oder höchstens 6 DIN A4 Seiten farbig ausgedruckt (per Post).

E-Mail: mail@rearthalle.de

Postadresse: Kunst, Gesundheit, Bildung e.V. Ihlienworth

c/o Peter von Spreckelsen, Süderende 11, 21762 Osterbruch

 

Die Auswahl der Arbeiten erfolgt durch einen Ausschuss, der sich aus 2 KünstlerInnen, einer/m VertreterIn des Veranstalters und der Kuratorin der Ausstellung Elke Prieß zusammensetzt.

Die Nachricht über eine Teilnahme erfolgt per Email bis spätestens 1. März 2021.

 

Rückfragen unter email: elkepriess@icloud.com